Jugend

Der Kärntner Yacht Club Klagenfurt hat seit jeher einen Fokus auf der Jugendarbeit. Der Erfolg dieses Ansatzes kann sich sehen lassen - sowohl bei den ganz Kleinen im Optimisten als auch in den hochprofessionellen olympischen Klassen sind für Österreich des öfteren KYCK-Athleten erfolgreich am Start.
Wir sind fest davon überzeugt, dass frühzeitige Unterstützung von Kindern in diesem Sport sehr hilfreich ist, und die Segel-Liebe fördert. Deshalb engagieren sich erfahrene Clubmitglieder auf freiwilliger Basis, um unseren Segel-Kiddies die Welt des Segelsports näherzubringen.
Heuer bietet der KYCK mit einer durchgehenden Trainingswoche, gleich zu Beginn der Sommerferien, vom 9. bis 13. Juli 2018 an. Ein besonderes Angebot für junge Seglerinnen und Segler.
Ausschreibung und Informationen zur Anmeldung finden sie hier

Im Anschluss darauf findet eine Cup Süd Regatta vom 14. bis 15. Juli 2018 im Kärntner Yacht Club Pörtschach statt, bei dem sich ambitionierte Kinder bereits profilieren können.
Am 23. und 24. Juni findet im KYCK heuer die Schlussschlussregatta statt, eine Regatta die ebenfalls zur Cup Süd Wertung zählt.

Bei Interesse und Fragen zur KYCK Jugendarbeit bitten wir um Kontaktaufnahme über die E-Mailadresse jugendsegeln@kyck.at.

Jugend-Seglerinnen und Segler

Der KYCK betreibt aktiv Regatta-Sport, vom Optimisten bis hin zum olympischen 470er. Hier gibt es eine Übersicht der derzeit aktiven Jugend- und Junioren Regattasegler.
470er (olympisch)
Lara Vadlau - segelte bereits bei den Olympischen Spielen 2012 für den ÖSV und den KYCK in Weymouth! Zusammen mit Vorschoterin Jolanta Ogar nahm sie auch an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 teil. In den letzten Jahren sammelte das KYCK Duo 1 x EM Silber; 2 x EM Gold, 1 x WM Bronze, 1 x WM Silber und 2 x WM Gold!
Lara konnten neben 2013 auch 2016, gemeinsam mit Jolanta, den 470er World Cup für sich entscheiden. 
29er und 420er
Marie Wiedergut und Lena Klaura begannen nach dem Optimisten mit Ihrer 29er-Karriere. Ziel für 2018 ist die Teilnahme an österreichischen Schwerpunktregatten und an der österreichischen Jugendmeisterschaft.

Rosa Donner hat nach EM Teilnahme und Erreichen der Gold Fleet, dem 2. Platz in der Bestenliste 2016 sowie dem 1. Platz bei der Alpe-Adria-Challenge ihre Opti-Karriere beendet und startete 2017 im 420er. Zusammen mit Vorschoter Sebastian Slivon (UYCM) ist das Ziel für 2018 die Teilnahme an der Jugend-Europameisterschaft.
Optimisten Regatta-Team International
Auf nationalem und internationalem Schwerpunkt-Regattenniveau sind 2018 für den KYCK am Start:
Roman Egger (Jugendmeister 2017, EM Teilnahme in Bulgarien - Gold Fleet, Bestenliste 2017: 5. Platz)
Florian Krömer (4. ÖJM 2017, WM Teilnahme in Thailand, Bestenliste 2017: 2. Platz)
Katharina Kropfitsch (3. ÖJM 2017 U12, Bestenliste U12 2017: 3. Platz)
Paul Kropfitsch (3. ÖJM 2017, EM Teilnahme in Bulgarien, Bestenliste 2017: 13. Platz)
​An österreichischen Schwerpunktregatten nehmen 2018 auch
​Anna Klaura, Aaron Wiedergut und Maximilian Wiedergut teil.
Optimisten (regional)
Unsere Jüngsten Gruppe setzt sich derzeit folgend zusammen:
Anna Klaura
Maxi Stöckl
​Aron Wiedergut
u.a.

Erwähnenswert auch der 2. Platz im Fleet Race der Kärntner Clubmeisterschaft 2017 durch das KYCK Jugend Team um Rosa Donner, Fabian Kopr, Maximilian Krömer und Rudi Weiss.

Kontakt

Clubhaus
+43 (0) 4229 3126
Strandweg 73
9201 Krumpendorf am Wörthersee
E-Mail
jugendsegeln@kyck.at

We in social networks
Facebook
Anfrage zur Jugendarbeit

Kärntner Yacht Club Klagenfurt  -  segeln@kyck.at  -  ZVR-Nr.: 232191675